einfamilienhaus bühl
neubau in elementbauweise 2016 - 17

architektur
markus rebmann dipl arch htl sia | baubiologe sib biel

koppmarcelbaut
holzbauplanung | bauleitung | elementbau | lignatur | dämmarbeiten | treppenanlage | massivholzboden | innere verkleidungen

in markus rebmann hat die junge familie mit ökologischem und baubiologischem interesse den idealen architekten und partner gefunden.

das gebäude fügt sich harmonisch ins gelände der sanften moräne ein. die stimmige wohnfläche - genug aber nicht überbordend - verleiht dem haus charme und erfüllt den wunsch der bauherrschaft nach qualitätsvollen aussenräumen. neben dem grossen gemüsegarten und der naturwiese kann auf den überdachten terrassen oder im wintergarten die abendsonne genossen werden.

das gebäude ist unterkellert, wird mittels luft-wasser-wärmepumpe beheizt, weist eine regenwassernutzung und eine photovoltaikanlage auf. die fassade wird mit einer lärchenschalung verkleidet. ein in die fassadenelemente eingebautes abschirmgewebe vermindert das eindringen hochfrequenter elektromagnetischer felder.

die bauherrschaft setzt grossen wert auf ein gesundes und behagliches wohnklima. dazu wurden bodenbeläge aus massiver eiche sowie eine küche aus unverleimtem eschenholz gewählt und in eigenleistung lehmbauplatten und lehmputze eingesetzt.