einfamilienhaus évilard
umbau 2014 - 15

architektur
itreas gmbh thomas furrer

koppmarcelbaut
fassadenbehang

unter berücksichtigung der vorgaben von minergie und isofutura wurde eine gesamtanalyse des gebäudes mit baujahr 1956 erstellt und ausgeführt.

die holzbauarbeiten umfassen die neugestaltung der fassade. für die realisierung der dämmarbeiten wurde die fassade mittels rogger sicherheitsdistanzschrauben vorgehängt und mit isofloc zellulosedämmung ausgeblasen. als fassadenbehang ist eine lärchenschalung mit strukturfeiner oberflächenveredelung gewählt worden.

um das ziegeldach in den nächsten jahren ebenfalls erneuern zu können, wurde ein dachrandabschluss gewählt, der sämtliche optionen wie z.b. photovoltaik offen lässt.