einfamilienhaus täuffelen
erweiterung zu zweigenerationenhaus 2012
minergie n° be 1206

koppmarcelbaut
tragstruktur dach | dachgesims | unterdach | dämmungen | verkleidungen | treppen

das an leichter hanglage zu beginn der 1980er jahre erbaute einfamilienhaus in massivbauweise mit den für diese zeit typischen merkmalen wie waschbetonelemente, wohnraumhöhe zur dachschräge und cheminée wird zu einem zwei-generationenhaus umgebaut. die grundfläche des hauses wird gegen süden erweitert. dadurch wird ermöglicht, dass aus dem kellergeschoss eine parterrewohnung, aus dem erdgeschoss und der neu entstehenden galerie genügend raum für eine vielköpfige familie entsteht. die wärmeerzeugung erfolgt über eine erdsonden-wärmepumpe. eine komfortlüftung sorgt für optimalen luftaustausch.